Trademanagement und Unternehmenszahlen

Trademanagement

Wie verhält man sich vor der Veröffentlichung von Unternehmensgewinnen?
Jetzt hat man mal endlich einen Gewinntrade und steht gleich vor dem nächsten Problem.
Das Unternehmen veröffentlicht zeitnah Quartalszahlen. Gewinn mitnehmen oder riskieren das alles wieder weg ist? Kluges Trademanagement schützt vor Fehlentscheidungen.

More...

In diesem Beispiel haben wir im friends club die Aktie von Dollar General (DG) gehandelt.


Einstieg zum Trading lernen war der Handel aus der Korrektur und Ziel das alte Hoch bei 144 Dollar. Das Trading Ziel wurde nach einigen Tagen erreicht - aber das Unternehmen sollte in den nächsten Tagen die Quartalsgewinne veröffentlichen. 


Es stellte sich also die Frage ob man den Gewinn mitnehmen sollte oder auf Risiko spielen und riskieren, dass die Prognosen des Unternehmens doch nicht eintreffen und der Gewinn nur Makulatur ist?

Gewinnsicherung ist das Zauberwort!


Gutes Trademanagement heisst, sich der Risiken eines Trades bewusst zu sein und mehrere Szenarien im Kursverlauf für den Fall der Fälle parat zu haben.



Am besten erstellen Sie sich eine Checkliste mit allen relevanten Punkten, damit im hektischen Hin-und Her an der Börse Sie nicht den Überblick verlieren.



Grundsätzlich geht es zunächst um Risikominimierung und erst im zweiten Schritt um Gewinnmaximierung. Das ist ein wenig verwirrend, da man sich ja wünscht, mit jedem Trade mindestens das aktuelle Monatsgehalt zu erwirtschaften 😉

Hier nun ein Schritt für Schritt Vorschlag wie man Gewinnsicherung betreibt.

  1. Jeder Trade wird mit einem Verlustbegrenzungstopp versehen, um die möglichen Verluste zu reduzieren.
  2. Sobald ein Trade im Gewinn ist wird der Verlustbegrenzungstopp auf den Einstandskurs plus Tradingkosten nachgezogen.
  3. Sollte der Trade bereits sich gut entwickeln, wird dieser anhand der Volatilität des Marktes nachgezogen
  4. Ist der Trade im Gewinn, aber das Unternehmen (bei Aktientrades) veröffentlicht kurzfristig Quartalszahlen, wird auch hier der Gewinn enger abgesichert, oder alternativ einen Tag vor Veröffentlichung Teilgewinne aus der Position mitgenommen. Die restliche Position wird weiterhin auf den Einstandskurs abgesichert.
Dieses Vorgehen gibt Ihnen zumindest die Sicherheit nicht blindlings ins Verderben zu laufen und gleichzeitig partizipieren Sie an möglichen Kursgewinnen, wenn die Aktie des Unternehmens so positive Zahlen veröffentlicht das es zu einem Kurssprung an der Börse kommt - wie in diesem Fall bei Dollar General.



In diesem Sinne viel Erfolg beim Trading!

Quelle Chart: Tradingview.com

Börsengeschäfte sind mit erheblichen Risiken verbunden, beachten Sie bitte dazu den Risikohinweis.

Ihr kostenloses Beratungsgespräch

Lernen Sie Ihre Gewinne an der Börse zu sichern
und vereinbaren Sie ein kostenloses Gespräch mit mir! 

  1. Suchen Sie sich einen Termin aus.
  2. Bestätigen Sie den Termin im Kalender und geben Sie Ihre Kontaktdaten ein
  3. Lassen Sie sich von mir persönlich kostenlos beraten